Categories
Mobilitätskonzepte

Osttirol Mikro ÖV Region Sillian

Untersuchungsgegenstand

Die verkehrplus GmbH unterstützt Gemeinden und Regionen des ländlichen Raumes in der Weiterentwicklung von flexiblen, alternativen und öffentlichen Mobilitätsangeboten. Mikro-ÖV und Car-Sharing Angebote unterliegen einem umfassenden Planungsprozess und werden zur Umsetzungsreife entwickelt. Während der Umsetzung steht verkehrplus den Gemeinden mit fachlicher Beratung zur Seite.

Spezifisch für Osttirol:

Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für ein Mikro-ÖV Angebot in Osttirol auf Basis regionaler Strukturen und Entwicklungen. Die Studie inkludiert Bedarfserhebungen und Potenzialabschätzungen sowie ein Konzept für Bedienungsform und Betrieb des Mikro-ÖV-Systems. Die Analyse der Raum- und Bevölkerungsstruktur sowie des bestehenden ÖV-Angebots hat gezeigt, dass viele Menschen im Planungsverband 35 ein ausgezeichnetes ÖV-Angebot, das auch gut erreichbar ist, vorfinden. Für einige Menschen ist jedoch die Nutzung des ÖV aufgrund zu großer Entfernungen zur nächsten ÖV-Haltestelle bzw. des fehlenden ÖV-Angebotes zu bestimmten Zeiten nicht möglich. Genau dafür wurden gemeinsam mit Stakeholdern aus der Region Lösungsansätze entwickelt.

Methodeneinsatz

► Fachliche Aufbereitung Themenfeld Mikro-ÖV (Literaturrecherche, Benchmarking etc.)

► Analyse der Gebiete (inkl. Strukturentwicklung)

► Bedarfserhebung vor-Ort (u.a. durch Befragungen von Stakeholdern im Planungsgebiet)

► Organisation, Abwicklung und Evaluierung von Pilotversuchen

► Konzeptentwicklung zur Umsetzung von Car-Sharing und Mikro-ÖV Angeboten

► Auswahl von Anbietern und Fahrzeugen für zukünftige Mikro-ÖV

► Empfehlung optimaler Betriebszeiten und -gebiete

► Ermittlung und Empfehlung von Tarifmodellen

► Entwicklung von Mobilitätsmarketingstrategien für neue Angebote

► Förderberatung

Projektaufgaben

Gesamt-Projektleitung

► Projektmanagement und -koordination

► Konzeption eines neuen ÖPNV-Angebots

► Ermittlung bzw. Abschätzung Nutzerpotentials und Verlagerungswirkung (intermodal)

► Grobplanung Haltestellen und Bedienungsgebiet

► Abschätzung der wirtschaftlichen Auswirkungen und Finanzierungsmöglichkeiten